MEHR DRUCK HOMEBASE
 
StartseitemehrdruckKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Ähnliche Themen
Favoriten
LINKS
www.chefsounds.de
www.mehrdruck.tk
www.feiertherapie.de
www.wemakenoise.de
www.tonica-records.de
www.unitedsb.de
www.ostcode.de
www.hardcoreboard.de
R´cee Profil
www.corefreakz.de
www.harderbase.fm

Myspace
Die neuesten Themen
» beatCirCus - Kategorie BerZerKer 20.2.15
So Feb 22, 2015 7:28 am von beatcircus

» beatCirCus - 2 Jahre Hard Destruction 23.1.15
So Feb 01, 2015 3:12 pm von beatcircus

» beatCirCus - Promo Ausraster 22.1.15
So Feb 01, 2015 3:11 pm von beatcircus

» beatCirCus - bpm attacke #16
So Nov 30, 2014 12:14 pm von beatcircus

» beatCirCus - blick in den spiegel und bemängel die schäden
Di Nov 25, 2014 10:23 am von beatcircus

» beatCirCus-One Man Army Of Hardtechno 19.9.14
Fr Sep 19, 2014 10:38 am von beatcircus

» TraumaTek-core set
Sa Sep 13, 2014 2:56 pm von traumatek

» TraumaTek-Stay Dark set
Sa Sep 13, 2014 2:39 pm von traumatek

» beatCirCus - bpm attacke #15
So Aug 31, 2014 4:29 am von beatcircus

» beatCirCus - Genetischer beatabdruck 13.5.14
Mi Mai 14, 2014 3:17 am von beatcircus

» beatCirCus - One Man Army Of Hardtechno 3.5.2014
Mi Mai 14, 2014 3:14 am von beatcircus

» beatCirCus - MixAction 27.4.14
So Apr 27, 2014 8:06 am von beatcircus

Counter
hit counter script

Schlüsselwörter
miss CHEFETAGE missgeschick Butan 2011 zahni schrempf hanson party traumatek mahatma 2face live sets techno hardcore frenchcore Naumann download MinuPren Jane kratzer nature Kompressor 2010 teufel
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)
Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Technorati  

Speichern Sie die Adresse von MEHR DRUCK als Internetdienstfavorit (social bookmark)
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche

Austausch | 
 

 KAOZ Interview!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kompressor
Security
Security


Männlich Anzahl der Beiträge : 640
Alter : 37
Ort : http://www.mehrdruck.tk
Arbeit/Hobbys : Abriss Arbeiter aufm Bau / - und im Club
Reputation : 11
Points : 775
Anmeldedatum : 15.04.08

BeitragThema: KAOZ Interview!!!   Mi Jan 14, 2009 1:19 pm

Zitat :
Vom 22.12.2008 Interview von Willam Lee

Sven Schaller führt ein Doppelleben.

Tagsüber, wenn die DJs dieser Welt noch in den Federn liegen, hält Sven Schaller die Fäden der Hardtechno-Gemeinde in der Hand.

Vor 5 Jahren gründete er Abstract – die heute weltweite größte Bookingagentur im Hardtechno Segment. Als Booker von DJs wie Sven Wittekind, Marco Remus, Robert Natus, Arkus P, Torsten Kanzler oder den Brachialen Musikgestaltern ließ er schnell die Konkurrenz links liegen. So ist es nicht verwunderlich, dass Sven Schaller als Mitbegründer des modernen Hardtechnos gilt. Doch damit nicht genug. Vor rund zwei Jahren gründete er das Label Abstract Records – und ist mittlerweile Labelhead von insgesamt 6 Musiklabels, darunter Wired und 6FeetUnder. Das gibt ihm die Möglichkeit, jungen Talenten den Weg in die Hardtechno Szene zu ebnen und Releases bekannter Produzenten wie Sven Wittekind, Marco Remus, Robert Natus, Arkus P., Pet Duo oder Frank Kvitta zu veröffentlichen.

Doch damit gibt sich ein Sven Schaller noch lange nicht zufrieden. Denn es gibt in seinem Leben nur ein Motto: Stillstand ist Rückschritt!

Und so schlüpft Sven Schaller, sobald die Nacht sich über die Welt legt, in die Rolle des Kaoz. Unter seinem DJ Pseudonym kann er sein kreatives Potential entfalten - sei es als DJ, Produzent oder Remixer allein oder mit seinem DJ und Produktionspartner Ewe. Kaoz rockte schon die Crowd in Ländern wie Spanien, Russland, Italien, Slowenien, Ukraine, Holland, Österreich, Ungarn, Belgien und Deutschland. Erst kürzlich stand er auf der Nature One, im Bunker und im Century Circus an den Decks. Zeitgleich ist er Resident in Deutschlands Nr 1- Club – dem U60311 in Frankfurt am Main. Dabei stellt sich ihm oft die Stilfrage. Doch die Antwort kommt Kaoz einfach über die Lippen: „Ich spiele Kaoz Stil!“ Und Kaoz Stil ist Hardtechno, Techno, Chicago und aber auch Minimal und Electro. Wichtig ist Kaoz dabei nur eins: Er will den Menschen etwas Besonderes geben und ihre Nacht zu einem Erlebnis machen. So dürften wir ihn 2008 auch auf der Mayday begrüssen.

Zwischen all diesen Aktivitäten erschienen von ihm Release wie: „Kaoz – 4 Life“ (Abstract), Kaoz & Ewe – Die lustige Welt der Tiere (Nerven), Kaoz & Ewe – Stomp It Hard (Cannibal Society), DJ Rush – Motherfucking Bass (Kaoz & Ewe RMX) und zu guter Letzt gebührte ihm die Ehre, selbst Hand an die Hardtechno Compilation zu legen.

Wir dürfen gespannt bleiben, womit uns Sven Schaller aka Kaoz im Jahr 2009 noch alles überraschen wird – und wen oder was er diesmal in seinen Schatten stellt.



Grüss dich Sven !!!

1.Abstract is ja momentan eines oder sogar das grösste HardTechno Label überhaupt. z.B. habt ihr ja einen Floor auf der Nature One oder der Ruhr in love, wie viel arbeitet steckt für dich dahinter, so ein Label am laufen zu halten ?

Abstract an sich am laufen erhalten? Ja ich würde sagen 9 - 10 Stunden Büroarbeit täglich *lach*
Mal im Ernst. Natürlich ist das eine Menge Arbeit und das füllt mich auch fast komplett aus. Vor allem geht man ja nicht einfach mal Heim und sagt sich: Was im Büro ist, bleibt im Büro. Sondern Für mich Verbindet Abstract den Großteil meines Lebens miteinander. Fast alle meine Freunde sind Abstract Artists oder Arbeiten bei uns in der Agentur. Wenn man sich 6 Jahre lang tagtäglich damit befasst kann man schon fast von einer Sucht sprechen. Aber ganz nüchtern betrachtet sind wir unter der Woche im Büro am arbeiten und organisieren Events, Reisen, verbuchen Acts, signen Release oder Knüpfen neue Kontakte. Ich versuche immer neue Wege zu gehen denn Stilltand ist Rückschritt ist mein Motto!

2.Welche Track´s haben dich in deiner Musikalischen Entwicklung beeinflusst?

Also mein Auflegen wird ständig beeinflusst. Früher sind sicherlich im elektronischen Bereich U96, Smash / Tschabos, Scooter, Marusha und die Thunderdome Compilation zu nennen und später als ich in Clubs gegangen bin Rush, Remus, Väth und Liebing .Aber natürlich nicht nur elektronische Sachen. Ich höre auch viel Rock, Heavy Metal etc.


3.Mit welchen Equipment hast du deine ersten musikalischen Erfahrungen gesammelt ?

Also wir (Ewe und ich) arbeiten momentan mit Fruity Loops. ich habe aber auch schon mal an Cubase rumgespielt oder an Hardware wie z.b. die Korg Electribe. Jetzt werden wir aber definitv mal mehr auf Ableton umsatteln.

4.Du hast ja mittlerweile auf fast jedem grossem Event gespielt das es gibt, welches ist bzw. war für dich das grösste und warum?

Naja da gibts noch ein paar Sachen die mich definitiv reizen würden! Sicher sind die Auftritte bei Nature One und Mayday hervorzuheben. Alleine schon mal weil die Leute bei solch großen Events anders an die Party rangehen. Ich habe oft das Gefühl das sie sich für die Großevents aufsparen und schneller bereit sind dir was davon zurückzugeben. Aber meinen besten Gig hatte ich dieses Jahr (bisher) in einem "kleineren" Club. Strobe Club München (wo ich als Resident mehrmals im Jahr spiele) z.b. Jeder der den Laden kennt weiss das er nicht so groß ist. Aber die Leute dort wissen einfach was richtig Stimmung machen heisst!


5.Wie ist Dein Verhältnis zur Musik? Gibt es Tage, an denen Du nichts mit Musik zu tun haben willst?

Musik an sich nie. Aber es gibt natürlich Tage wo ich keine Lust hab mir Demos anzuhören oder Promotion Sets etc.
Die Vielfalt von Musik ermöglicht es aber doch das mir nie langweilig wird.



6.Womit außer Musik verbringst du deine Freizeit?

Ich bin leidenschaftlicher FC Bayern Fan. Wenn ich also am WE nicht auf Gig bin liegts meistens daran das ich im Stadion bin ;-)
Ausserdem spiele ich aktiv Golf (nein es ist kein Bonzensport) und Xbox360. Ausserdem verbring ich auch einfach mal gerne Zeit mit meiner Freundin (wir heiraten nächstes Jahr!).



7.Du und Ewe Produzieren ja meist zusammen. Wie ist die zusammen Arbeit entstanden und wie geht ihr bei der Produktion vor?

Also das hat damals einfach super gepasst als wird es mal ausprobiert haben und deshalb haben wir dann mal mehr Tracks
zusammengemacht. Weil das auch super lief wurden dann eben Release draus.
Der Ablauf ist ganz einfach. Sascha ist derjenige der dabei eher den technischen Part übernimmt. Der also den Rechner bedient. Wir besprechen unsere Ideen vorab,fusionieren sie und versuchen das dann am Rechner umzusetzen. Das gute daran ist das wir uns da sehr gut ergänzen was Ideen und Soundumsetzung angeht.



8.Du hast ja jede menge SubLabels, gibts dafür einen besonderen Hintergrund?

Ja sicher! Also jedes Label hat ein bestimmtes Thema oder einen bestimmten Sinn.
Abstract ist mein Hauptlabel. Da Release ich zum einen hauptsächlich Abstract Artists oder ausnahmsweise auch mal befreundete Acts oder ausgefallene Ideen.
Organik beschäftigt sich eher mit technoideren Klängen.
Wired ist das dann mein reines Hardtechno Label. Allerdings verkaufe ich Wired grade.
6feetunder steht für stompigen, experimentellen Sound.
Abschuss mache ich ja für und mit den Abschuss Jungs die da das A/R übernehmen. Da werden auch nur Acts released die schon bei Abschuss gespielt haben.
Auf USB feature ich das USB Board aus dem Internet.
Proud ist mein Picture Vinyl Label. Da machen ich nur ab und an was wenn ich geile Zeichnungen, Bilder habe die man der Öffentlichkeit nicht verwehren darf ;-)
Decade Of Techno ist ein reines Themenlabel mit dem ich die letzten 10 Jahre Technosound wiederspiegeln möchte. Das Label wird aber nur 10 Katalognummern haben!


9.Welche Projekte kann man von dir und Abstract in naher Zukunft erwarten ?

Ich muss zugeben das ich pausenlos am Konzepte erstellen bin. Ich muss einfach immer was neues machen. Ihr könnt also einiges erwarten aber ich kann noch nichts verraten.
Unsere Projekte a la Nature One & Ruhr In Love Floor stehen natürlich schon ausserdem haben wir grad eine neue T Shirt Kollektion mit einem bekannten Designer zusammen herausgebracht, die ihr auf der Abstract Homepage begutachten könnt.

10.Mit welchen Künstler andere Musikstile würdest du gerne mal zusammen arbeiten?

Also ich stehe ja sehr auf rockigen Sound und würde am liebsten mal mit Linkin Park arbeiten, die elektronischen Musik ja nicht abgeneigt sind. Ausserdem wüsste ich doch gerne mal wie der Dieter Bohlen so arbeitet...Scheinbar hat ja keiner mehr Ahnung von Musik als er...


11.Du bist ja noch ein DJ der alten schule und spielst mit Vinyl. Was denkst du über das Digital Mixing ?

Ich liebe Vinyl muss aber zugeben das man den neuen Medien gegenüber nicht verschlossen sein sollte. Es ist natürlich sehr reizvoll was man mixtechnisch alles digital umsetzen kann und mir persönlich bringt es schon sehr viel wenn ich unveröffentlichte Tracks von CD spielen kann. Aber bitte denkt daran das wenn ihr Musik einfach illegal runterladet, wir bald kaum noch Labels dazu bewegen können ihren Stuff zu releasen!



12.Was denkst du wen du an die Anfänge deine Karriere denkst?

Also da denk ich mir: Wahnsinn! Hätte mir damals mal einer gesagt wie sich das alles entwickelt mit Abstract und mit meinem auflegen als ich als junger Kerl zum Liebing ins U60 gegangen bin hätte ich ihn ausgelacht.
Das ich mein Hobby mal zum Beruf mache ist ein Privileg. Dessen muss man sich immer bewusst sein. Auch wenn ich durch die Agentur, Labels und Auflegen weitaus mehr Arbeit habe wie in einem "normalen" Job.
Ich bin schon sehr stolz auf das was wir erreicht haben und dadurch ergeben sich natürlich auch immer mehr Möglichkeiten durch die ich dann wieder neue Ideen bekomme...


13.Du spielst ja einen sehr Stompigen Sound der zur zeit immer Populärer wird. Wie siehst du die Entwicklung dieses HardTechno Stils ?

Ist das so? Keine Ahnung was grade populär ist. Ich finde auch wir sollten nicht mehr alles in Schubladen stecken. Ich spiel eigentlich alles was mir gefällt und was der Abend hergibt. Wenn ich merke die Leute wollen es lieber stompiger oder härter dann spiel ich das auch so. Das macht einen guten DJ für mich aus.


14.Was sind deine Pläne und was wünscht du dir für die Zukunft?

Also ich wünsche mir das die Bayern die Champions League gewinnen ;-)
Ausserdem natürlich Gesundheit für meine Familie, Freunde, Fans etc. und das wir mit Abstract immer noch einen draufsetzten können. Irgendwann mal 2 Kinder und ein schönes Haus. das war dann schon alles :-D


15.Was möchtest du deinen Fans mit auf den Weg geben?

Ich habe wirklich Hochachtung vor Euch! Mit welcher Energie und Freude ihr am Wochenende unterwegs seid zeigt mir persönlich immer wieder worum es eigentlich geht...Spass an der Musik. An der Nacht im Club um Leute kennenlernen und Feiern. Das ist mir sehr wichtig da man da leicht in eine Routine kommen kann wenn man so viel unterwegs ist.

Vielen Dank für das Interview und alles Gute für die Zukunft!

Vielen Dank für die Möglichkeit!

Dj Kaoz Top 10 2008


1. v/a - Abstract All Stars Remix EP (abstract014-6)
2. DJ Rush - Motherfucking Bass Remixe t:classix24
3. Sven Wittekind nerver forget, where are you from (swr002)
4. Robert Natus - Videogames (Bitshift SP1)
5. Kaoz & Ewe - 2 the floor EP (abstract015-6)
6. Brachiale Musikgestalter - we go cliffy (abschuss002)
7. unknown - mayday ep (re-work007)
8. v/a - all you can beat (abschuss003)
9. Boris S. - wet t shirt contest (TCLA0026-6)
10. Kaoz & Ewe - stomp it hard (cannibal019)



NEXT GIG: 3.8. USB Camp @ Nature One
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.mehrdruck.de.cz/
~>LeIsE<~
Druck-Soldat
Druck-Soldat


Männlich Anzahl der Beiträge : 89
Alter : 29
Ort : Lieber den Sack raushängen lassen als den Schwanz einziehen!
Reputation : 0
Points : -9
Anmeldedatum : 09.05.08

BeitragThema: Re: KAOZ Interview!!!   Do Jan 15, 2009 1:51 am

Wayne?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sHiZ0
Anwärter
Anwärter


Anzahl der Beiträge : 32
Alter : 32
Reputation : 0
Points : 0
Anmeldedatum : 01.06.08

BeitragThema: Re: KAOZ Interview!!!   Di Jan 27, 2009 11:38 pm

mich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sHiZ0
Anwärter
Anwärter


Anzahl der Beiträge : 32
Alter : 32
Reputation : 0
Points : 0
Anmeldedatum : 01.06.08

BeitragThema: Re: KAOZ Interview!!!   Di Jan 27, 2009 11:43 pm

das geile is mit s.ewe

"Sascha ist derjenige der dabei eher den
technischen Part übernimmt. Der also den Rechner bedient. Wir
besprechen unsere Ideen vorab,fusionieren sie und versuchen das dann am
Rechner umzusetzen."

muhaha sprich s.ewe bastelt die tarcks und kaoz labert nur dum iwelche ideen dazwischen was jeder trottel kann lol!

hab ich mir iwie schon vorher gedacht ..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: KAOZ Interview!!!   Heute um 2:04 pm

Nach oben Nach unten
 
KAOZ Interview!!!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The DUNGEON Thread (deep/minimal dubstep)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
MEHR DRUCK :: Allgemeine News-
Gehe zu: